Aufstellhinweise und Lieferbedingungen
     
     
F�r die korrekte Lieferung, Aufstellung und Bedienung der Betonschr�nke, Container- und Stand-Boxen beachten Sie bitte die folgenden Aufstell- und Lieferbedingungen.
  • Der Aufstellort muss durch unsere gro�en Fahrzeuge (Motorwagen und Anh�nger) auf befestigten Zufahrtswegen erreichbar sein.

    Gesamtgewicht:    42 t
    Fahrzeugbreite:    2,55 m
    Fahrzeugh�he:    3,90 m
    Fahrzeugl�nge:    18,00 m

  • Beim Abladen darf unser Fahrzeug den flie�enden Verkehr nicht behindern.
  • Der Kran ben�tigt seitlichen Raum f�r die Kranst�tzen.




Der Motorwagen mit Heckkran ben�tigt einen Platz von ca. 9,50 m in der L�nge und 4 m in der Breite, um rangieren und die Kranst�tzen ausfahren zu k�nnen. Die Durchfahrtsh�he muss 4 m betragen.

Das Abstellen der Ware erfolgt nur im Ladebereich des Krans ebenerdig auf der vom Auftraggeber im Plan oder Skizze festgelegten Stellfl�che.

Aufstellfl�chen m�ssen allseitig frei zug�nglich sein (keine Z�une und Mauern, die den Zugang unseres Lieferpersonals behindern).

Der Entladebereich des Krans darf nicht durch Geb�ude, hohe Mauern, Hecken, B�ume oder hohe Z�une und der Aufstellbereich nicht in der H�he begrenzt werden, z.B. durch Pergolen, Balkone oder andere �berbauten.

Die Aufstellleistung soll nach Eintreffen des Lieferfahrzeuges pro ABS und Containerbox innerhalb von 15 - 20 Min. erbracht werden.

Bei l�ngeren Aufstellzeiten behalten wir uns die Berechnung des Zeitaufwandes vor. Kann die Ware nicht gem�� unserer Lieferbedingungen aufgestellt werden, wird sie nur abgeladen oder kostenpflichtig zur�ckgenommen.

Die Stellfl�che:
ABS:
Die Stellfl�che soll plan, eben und in Waage liegen und der Gr��e der Grundfl�che des Produktes entsprechen. Die Fl�che muss tragf�hig befestigt sein; wahlweise mit Platten, Verbundsteinpflaster oder Fundament.

Prismo:
Spezielles Fundament. Einbauweise vom Hersteller beachten.

Container- und Stand-Boxen:
Grundfl�che des Produktes. Empfehlenswert 10 cm starke Fundamentplatte; plan, eben und waagerecht. Die dauerhafte langfristige Funktion der Tore wird dadurch am besten gew�hrleistet. Andere Aufstellfl�chen sind m�glich:

Verbundpflaster mit gut verdichtetem, tragf�higem Unterbau, entsprechend auch Plattenbelag.

Die Fundamente m�ssen an die gleiche H�he der Zufahrtswege f�r das Heraus- und Hineinfahren der Abfallbeh�lter anschlie�en.

Alle Betonschranksysteme d�rfen bei Einbau in Hanglagen nicht ohne Hangbefestigungsma�nahmen aufgestellt werden. Die D�cher d�rfen nicht mit Erdreich bedeckt werden.

Einbau eines Betonschrankes in Nischen oder Wandaussparungen:
Die Montage erfolgt nur bauseits durch den Auftraggeber. Rechnen Sie dabei nach allen Seiten mindestens 2 cm den Fertigma�en zu.

Unebene Stellfl�chen:
Bei erheblichen M�ngeln der Aufstellfl�che wird die Ware nur abgestellt.

Die Aufstellleistung umfasst keine Unterlegearbeiten oder Ausgleichsschichten. Bei Reihenanlagen sind vom Auftraggeber hinsichtlich des Gel�ndeverlaufs ggfs. Abtreppungen in der Stellfl�che vorzusehen.

Dabei ist ggfs. zu ber�cksichtigen, dass der Entsorger ohne Einschr�nkungen die Abfallbeh�lter heraus- und hineinfahren kann.

Kann die Ware nicht abgestellt werden, werden R�cktransport und erneute Anlieferung berechnet.

Karrentransport mit einer Spezialkarre:
Falls die Aufstellung eines Betonschrankes oder einer Container-Box nicht innerhalb des angegebenen Ladebereichs des Krans m�glich ist, k�nnen unter folgenden Voraussetzungen Schr�nke mit einer Spezialkarre transportiert werden.

Die Transportwege m�ssen befestigt sein, z.B. Platten, Asphalt, Pflaster ohne gro�e Fugen. Sie d�rfen keine Treppen, Abs�tze, Rinnen sein, mit Stahlr�dern und Hartgummireifen befahren zu werden. F�r Oberfl�chenbesch�digungen, die durch die Transportmittel entstehen, haften wir nicht.

Die Zufahrtswege m�ssen die Breite des zu transportierenden Produktes + 20 cm aufweisen.

Transporte durch G�nge und Durchfahrten sind besonders anzufragen.

Die Karrentransporte werden nur auf Transportwegen mit einem Gef�lle von max. 2 % durchgef�hrt (keine Tiefgaragen, Abfahrten und Rampen).

Die Bereitstellung einer Hilfsperson, bauseits durch den Auftraggeber, muss kostenfrei gew�hrleistet sein. Die Transporte werden nach Zeitaufwand abgerechnet.

*** Nicht mit einer Karre transportiert werden k�nnen die Betonschr�nke und Stand-Boxen, die in der aktuellen Preisliste mit 3* gekennzeichnet sind.

F�r die Anlieferung ben�tigen wir eine verbindliche Aufstellskizze. Sie dient dem reibungslosen Anliefern und Aufstellen des Betonschrankes oder der Container-Box. Dann kann die korrekte Aufstellung erfolgen, ohne dass jemand vor Ort anwesend ist.


Beispiel:


Vermerken Sie bei der Bestellung die genaue Lieferadresse mit Hausnummer. Bei Fehlen dieser Angaben kann kein verbindlicher Liefertermin best�tigt werden.

F�gen Sie bitte immer die Aufstellskizze Ihrer Bestellung bei.

Vielen Dank!